20.07.2012 in Landtagsfraktion

SPD-Aktion „Rent a MdL“ geht erneut an den Start

 

Bereits in den Jahren 2008 und 2010 war diese Aktion mit insgesamt über 200 Terminen landesweit ein großer Erfolg: Die Aktion „Rent a MdL“ der SPD-Landtagsfraktion, bei der Bürger, Vereine, Organisationen, Firmen, Geschäfte und Behörden einen Abgeordneten für berufliche, ehrenamtliche oder soziale Zwecke „buchen“ können.

Jetzt geht „Rent a MdL“ erneut an den Start. „Wir wollen damit unseren politischen Leitspruch -Nah bei den Menschen- wieder auf unkonventionelle Weise umsetzen, den direkten Bürgerdialog stärken und Politikverdrossenheit abbauen“, erläutert unser Abgeordneter Ingo Rust, der natürlich selbst bei der Aktion mitmacht.

„Ich unterstütze Sie im Verein, schaffe auf einem Fest mit, gehe in Ihrer Firma tatkräftig zur Hand, wirke bei einer Veranstaltung mit und erfahre auf diese Weise, was Sie politisch auf dem Herzen haben“, nennt Ingo Rust Beispiele und freut sich auf den „Einfallsreichtum der Menschen im Wahlkreis Eppingen“.

Einsende- und Abgabeschluss für „Rent a MdL“ ist der 30. September 2012.

Prinzipiell ausgeschlossen von der Aktion sind rein private Termine oder Anliegen.

Bewerbungskarten gibt es im Abgeordnetenbüro Ingo Rust, Auensteinerstraße 1, 73242 Abstatt, Tel.: 07062/267878.

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

SPD Baden-Württemberg

Kreisverband Heilbronn-Land

WebsoziInfo-News

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

11.01.2020 22:04 Für mehr bezahlbare Wohnungen
Wir wollen die preistreibende Spekulation mit Grund und Boden bekämpfen, damit Wohnungen entstehen, deren Mieten alle zahlen können. Mit kaum etwas anderem lässt sich so leicht Geld verdienen wie mit Grundstücken und den Gebäuden darauf. Besonders seit der Finanzkrise wird mit Boden und Immobilien spekuliert. In Stuttgart etwa kommen bereits 50 Prozent der Immobilieninvestitionen aus

03.01.2020 08:17 Das ändert sich 2020
Mehr Geld für Auszubildende, Familien, Rentnerinnen und Rentner – sowie günstigere Bahnfahrten für alle: Die Bundesregierung hat für 2020 viele Änderungen auf den Weg gebracht. Was sich für die Menschen in Deutschland in diesem Jahr ändert. Die wichtigsten Neuregelungen im Überblick auf spd.de

Ein Service von websozis.info