20.07.2012 in Landtagsfraktion

SPD-Aktion „Rent a MdL“ geht erneut an den Start

 

Bereits in den Jahren 2008 und 2010 war diese Aktion mit insgesamt über 200 Terminen landesweit ein großer Erfolg: Die Aktion „Rent a MdL“ der SPD-Landtagsfraktion, bei der Bürger, Vereine, Organisationen, Firmen, Geschäfte und Behörden einen Abgeordneten für berufliche, ehrenamtliche oder soziale Zwecke „buchen“ können.

Jetzt geht „Rent a MdL“ erneut an den Start. „Wir wollen damit unseren politischen Leitspruch -Nah bei den Menschen- wieder auf unkonventionelle Weise umsetzen, den direkten Bürgerdialog stärken und Politikverdrossenheit abbauen“, erläutert unser Abgeordneter Ingo Rust, der natürlich selbst bei der Aktion mitmacht.

„Ich unterstütze Sie im Verein, schaffe auf einem Fest mit, gehe in Ihrer Firma tatkräftig zur Hand, wirke bei einer Veranstaltung mit und erfahre auf diese Weise, was Sie politisch auf dem Herzen haben“, nennt Ingo Rust Beispiele und freut sich auf den „Einfallsreichtum der Menschen im Wahlkreis Eppingen“.

Einsende- und Abgabeschluss für „Rent a MdL“ ist der 30. September 2012.

Prinzipiell ausgeschlossen von der Aktion sind rein private Termine oder Anliegen.

Bewerbungskarten gibt es im Abgeordnetenbüro Ingo Rust, Auensteinerstraße 1, 73242 Abstatt, Tel.: 07062/267878.

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

SPD Baden-Württemberg

Kreisverband Heilbronn-Land

WebsoziInfo-News

20.10.2019 18:37 Achim Post zu Brexit / Britisches Parlament
Das britische Parlament hat eine Verschiebung der Abstimmung über den Brexit-Deal beschlossen. Achim Post hierzu: „Der Brexit darf nicht zu einem politischen Drauer-Drama werden.“ „Wer wie Boris Johnson in den letzten Wochen alles dafür getan hat, um politisches Vertrauen zu zerstören, muss sich am Ende nicht wundern, wenn das Parlament nicht bereit ist, ihm zu folgen.

17.10.2019 19:32 Klaus Mindrup zur steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung
Das Bundeskabinett hat ein Steuerpaket zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 beschlossen. Das Paket umfasst die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung. „Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten steuerlichen Förderungen der energetischen Gebäudesanierung. Es ist ein wichtiger Baustein, den klimafreundlichen Umbau von privat genutztem Wohneigentum, ob Haus oder Wohnung, attraktiv zu machen.

15.10.2019 17:07 Katja Mast zur aktuellen Shell-Jugendstudie
Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. „Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

Ein Service von websozis.info