SPD-Senioren auf Tour in Neckarsulm

Veröffentlicht am 17.09.2013 in AG 60plus

Die Stadttour der Arbeitsgemeinschaft 60+ des SPD-Kreisverbandes Heilbronn-Land führte am Mittwoch, den 11.09.2013 nach Neckarsulm.

Dort begann man den Tag mit der Besichtigung des Neckarsulmer Stadtmuseums, welches durch die moderne Museumskonzeption eine erlebnisreiche Zeitreise durch die wechselvolle Vergangenheit der Stadt sowohl mittels historischer Originalexponate, als auch moderner, multimedialer Szenarien bot.

Anschließend folgte eine Führung durch die Innenstadt, wobei weitere historische Gebäude und Erklärungen zur Stadtgeschichte Neckarsulms vermittelt wurden. Im Ratssaal wurde man schließlich von Oberbürgermeister Joachim Scholz und Baubürgermeister Klaus Grabbe empfangen. Hierbei wurde verdeutlicht, dass es sich bei Neckarsulm um eine „reiche“ Stadt mit großer Wirtschaftskraft handelt, die sich dynamisch entwickelte. So hat Neckarsulm mittlerweile mehr Arbeitsplätze als Einwohner zu bieten.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Restaurant der Ballei wurde der Überblick über die „interessanteste und schönste Stadt des Heilbronner Landkreises“ mit einer Busfahrt unter der fachkundigen Begleitung durch Baubürgermeister Klaus Grabbe zu interessanten Punkten und Entwicklungen der Stadt, hinsichtlich Industrie und Gewerbe, sowie Energie und Wohnbau, vervollständigt.

 

Homepage Der SPD-Kreisverband Heilbronn-Land

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

SPD Baden-Württemberg

Kreisverband Heilbronn-Land

WebsoziInfo-News

22.07.2019 18:29 Der Soziale Arbeitsmarkt ist das richtige Instrument
SPD-Fraktionsvizechefin Mast weist Kritik am Konzept des Sozialen Arbeitsmarktes zurück. Neue Zahlen belegten, dass das Instument der richtige Weg sei, um Langzeitarbeitslosen Perspektiven zu eröffnen. „Der Soziale Arbeitsmarkt entwickelt sich gut. Das zeigt, er ist das richtige Instrument um Arbeit statt Arbeitslosigkeit zu ermöglichen. Er eröffnet Menschen neue Perspektiven. Wir sind auf dem richtigen Weg. Das belegen

17.07.2019 06:10 Erklärung zur Wahl von Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin
SPD gratuliert Ursula von der Leyen Die SPD hat Ursula von der Leyen zu ihrer Wahl zur neuen EU-Kommissionspräsidentin gratuliert. Von der Leyen habe „nun die Chance, ein Europa mitzugestalten, das nicht auf nationale Egoismen setzt, sondern auf Zusammenhalt und Einigkeit. Auf diesem Weg wird die SPD sie nach Kräften unterstützen“, so die kommissarischen SPD-Vorsitzenden

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

Ein Service von websozis.info