Kreisparteitag vom 24.10.2018: Inhaltliche Beratungen & Vorstellung der Kandidaten für den SPD-Landesvorsitz

Veröffentlicht am 02.11.2018 in Veranstaltungen

Fotostrecke»

Mit ungefähr 150 Genossinnen und Genossen startete am 24. Oktober der Parteitag der SPD Heilbronn Land. Vor allem zwei große Anlässe brachte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Heinsheim in Bad Rappenau. Zum einen legte der Parteitag einen Schwerpunkt auf inhaltliche Beschlüsse zum anderen fand im Anschluss auf die Antragsberatung das erste Aufeinandertreffen der beiden Kandidaten für den SPD Landesvorsitz statt, welches eine große und überregionale mediale Berichterstattung fand.

Der Kreisvorstand brachte zwei umfassende Anträge zu den Themen Pflege und Wohnen ein, die von den Delegierten im Anschluss mit großer Mehrheit angenommen wurde.

Die Kreis-SPD hat durch diese Beschlüsse verschiedene Ziele und Forderungen auch an ihre Vertreterinnen und Vertreter in den Kommunalparlamenten gestellt. So sollen die Anträge als Arbeitsgrundlage und auch Wahlprogramm für die amtierenden als auch für die zukünftigen Gemeinderäte dienen.

Darunter fallen auch Forderungen wie eine Quote von mindestens 20% sozialem Wohnungsbau beim Verkauf von Flächen durch Kommunen zur Erstellung von Geschosswohnungen und die Stärkung von Medizinischen Notfallversorgungszentren im Landkreis im Bereich „Pflege“.

Auch die Ortsvereine haben Anträge einreichen können. So haben die Ortsvereine Beilstein und Bad Rappenau die Chance genutzt die inhaltliche Position der SPD in Heilbronn zu prägen.

In der anschließenden Debatte zum Landesvorsitz der SPD Baden-Württemberg konnten sich Lars Castellucci als auch Leni Breymaier den Mitgliedern in Heilbronn vorstellen und für ihre Inhalte werben.

Wir haben uns über die vielen Mitglieder und Teilnehmerinnen und Teilnehmer sehr gefreut!

 

Homepage Der SPD-Kreisverband Heilbronn-Land

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

SPD Baden-Württemberg

Kreisverband Heilbronn-Land

WebsoziInfo-News

07.07.2020 10:33 Digitale Ausstattungsoffensive – 500 Millionen für mehr Bildungsgerechtigkeit
Gute Nachrichten für Schülerinnen und Schüler, die zuhause nicht auf Laptops zugreifen können. Auf Initiative der SPD stellt der Bund den Ländern ab sofort 500 Millionen Euro bereit, damit diese Laptops oder Tablets an Kinder und Jugendliche ausleihen. „Eine tolle Zukunftsinvestition, damit auch wirklich alle Kinder und Jugendliche gleichberechtigt lernen können“, sagt SPD-Chefin Saskia Esken.

07.07.2020 10:14 Rix/Ortleb zu Gleichstellungsstiftung
Gleichstellungsstiftung des Bundes kommt Auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion haben sich die Koalitionsfraktionen auf die Einrichtung einer Stiftung zur Förderung der Gleichstellung verständigt und damit den Weg für eine nachhaltige Gleichstellung in allen Lebensbereichen geebnet. „Gleichstellung in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft ist eine der zentralen Gerechtigkeitsfragen unserer Zeit. Mit der Einrichtung der Gleichstellungsstiftung nehmen wir die

04.07.2020 10:29 Kohleausstieg: Strukturwandel verantwortungsvoll gestalten
Der Deutsche Bundestag hat heute das Kohleausstiegsgesetz und Strukturstärkungsgesetz beschlossen und stellt damit die Weichen für eine sozialverträgliche und klimaneutrale Wirtschafts- und Energiepolitik. „Zum ersten Mal hat eine Bundesregierung einen klaren Pfad für einen ökonomisch- und sozialverträglichen und rechtssicheren Kohleausstieg vorgelegt. Energiewende wird jetzt sehr konkret. Das ist weit mehr als das, was vor drei

Ein Service von websozis.info