Kreisparteitag vom 24.10.2018: Inhaltliche Beratungen & Vorstellung der Kandidaten für den SPD-Landesvorsitz

Veröffentlicht am 02.11.2018 in Veranstaltungen

Fotostrecke»

Mit ungefähr 150 Genossinnen und Genossen startete am 24. Oktober der Parteitag der SPD Heilbronn Land. Vor allem zwei große Anlässe brachte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Heinsheim in Bad Rappenau. Zum einen legte der Parteitag einen Schwerpunkt auf inhaltliche Beschlüsse zum anderen fand im Anschluss auf die Antragsberatung das erste Aufeinandertreffen der beiden Kandidaten für den SPD Landesvorsitz statt, welches eine große und überregionale mediale Berichterstattung fand.

Der Kreisvorstand brachte zwei umfassende Anträge zu den Themen Pflege und Wohnen ein, die von den Delegierten im Anschluss mit großer Mehrheit angenommen wurde.

Die Kreis-SPD hat durch diese Beschlüsse verschiedene Ziele und Forderungen auch an ihre Vertreterinnen und Vertreter in den Kommunalparlamenten gestellt. So sollen die Anträge als Arbeitsgrundlage und auch Wahlprogramm für die amtierenden als auch für die zukünftigen Gemeinderäte dienen.

Darunter fallen auch Forderungen wie eine Quote von mindestens 20% sozialem Wohnungsbau beim Verkauf von Flächen durch Kommunen zur Erstellung von Geschosswohnungen und die Stärkung von Medizinischen Notfallversorgungszentren im Landkreis im Bereich „Pflege“.

Auch die Ortsvereine haben Anträge einreichen können. So haben die Ortsvereine Beilstein und Bad Rappenau die Chance genutzt die inhaltliche Position der SPD in Heilbronn zu prägen.

In der anschließenden Debatte zum Landesvorsitz der SPD Baden-Württemberg konnten sich Lars Castellucci als auch Leni Breymaier den Mitgliedern in Heilbronn vorstellen und für ihre Inhalte werben.

Wir haben uns über die vielen Mitglieder und Teilnehmerinnen und Teilnehmer sehr gefreut!

 

Homepage Der SPD-Kreisverband Heilbronn-Land

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

SPD Baden-Württemberg

Kreisverband Heilbronn-Land

WebsoziInfo-News

25.05.2019 06:07 Jetzt SPD wählen! Für ein soziales Europa.
Wir wollen das freie, das starke und soziale Europa. Und klar sind wir auch im Kampf gegen Rechts. Die Konservativen sind es nicht. Mit ihrem Europa der Banken und Konzerne haben sie die Rechtspopulisten stark gemacht. Die SPD steht für ein Europa für die Menschen. Wir wollen: …das soziale Europa. Mit Mindestlöhnen, von denen man leben

24.05.2019 13:07 Nach May-Rücktritt: Neuwahlen, keine Hinterzimmer-Deals
Premierministerin Theresa May hat heute ihren Rücktritt angekündigt. Für Fraktionsvize Achim Post ist das ein lange überfälliger Schritt. Der Verhalten der konservativen Partei im Brexit-Prozess sei unwürdig. „Der Rücktritt von Premierministerin May ist überfällig, kommt aber viel zu spät. Mit ihrem nicht enden wollenden Starrsinn hat Theresa May einen politischen Scherbenhaufen angerichtet. Das Brexit-Chaos, das die

21.05.2019 14:18 Strache-Video zeigt: Rechtspopulisten sind Meister der Mauschelei
Für Carsten Schneider zeigen die Enthüllungen in Österreich nur die wahre Haltung der Rechtspopulisten zum Rechtsstaat. Auch in Deutschland habe die AfD endlich ihren eigenen Spendenskandal aufzuklären. „Statt diesen Ausverkauf des Rechtsstaates zu verurteilen, verharmlost die AfD den Vorgang. Jörg Meuthen bewertet das Verhalten des österreichischen Vize-Kanzlers als „singulären Fehltritt“ und kündigt auch für die Zukunft eine enge Zusammenarbeit mit

Ein Service von websozis.info