Juristenkabarett mit Thorsten Majer

Veröffentlicht am 28.05.2013 in Veranstaltungen

Wollen Sie einmal einen leibhaftigen SPD Bundestagskandidaten als Mitglied in einer Theatergruppe von einer ganz anderen Seite kennen lernen?

Dann empfehlen wir einen Besuch im Renitenztheater Stuttgart
am 31.05. oder am 1.06.2013

Im dort auftretenden Juristenkabarett treten fünf Juristen auf. Die Richterin Anette Heiter, die Rechtsanwältin Elke Kunzi, der Richter Herbert Anderer und die Rechtsanwälte Thomas Lang und Thorsten Majer. Thorsten Majer ist der Bundestagskandidat der SPD in unserem Wahlkreis und ist auf dem Bild unten der Erste von links. Das Thema der Veranstaltung ist

Vor Gericht und auf hoher See..…

 

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

SPD Baden-Württemberg

Kreisverband Heilbronn-Land

WebsoziInfo-News

21.06.2019 08:06 Bessere Löhne in der Pflege
Pflegekräfte verdienen Anerkennung und eine gute Bezahlung. Doch bislang wurden sie nur sehr gering – und sehr unterschiedlich – entlohnt. Das ändern wir jetzt. Mit dem „Gesetz für bessere Löhne in der Pflege“ sorgen wir dafür, dass Pflegerinnen und Pfleger endlich anständig bezahlt werden. Um einheitliche und bessere Löhne zu erreichen, hat das Bundeskabinett das

21.06.2019 08:04 Westphal/Poschmann zu Jahresbericht Bundesregierung zu Bürokratieabbau
Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) kritisiert zu Recht die lückenhafte Anwendung der One-In-One-Out-Regel durch die Bundesregierung beim Bürokratieabbau. Der heute veröffentlichte Jahresbericht der Bundesregierung zu besserer Rechtsetzung und Bürokratieabbau 2018 zeigt: Wir brauchen bessere Ergebnisse beim Bürokratieabbau und E-Government in Deutschland und Europa. Die Absicht der Bundesregierung, stärker auf Praxistauglichkeit, Verständlichkeit und Wirksamkeit ihrer Vorschläge an

20.06.2019 13:06 Rolf Mützenich im Gespräch mit dem vorwärts
Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info