Einladung: Gibt es Armut im Stadt- u. Landkreis Heilbronn?

Veröffentlicht am 25.11.2013 in AG 60plus

Die SPD AG 60+ lädt am Mittwoch, den 11. Dezember 2013, ab 15 Uhr im SPD-Regionalzentrum (Untere Neckarstraße 50) zu ihrem nächsten Treffen ein. Zu Gast wird Frank Stroh, Kreisvorsitzender des Sozialverbandes VdK Heilbronn sein und der Frage nachgehen:

Gibt es Armut im Stadt- u. Landkreis Heilbronn?

Das Thema Armut, insbesondere die Altersarmut spielt in unserem „reichen Land“ zunehmend eine größere Rolle als man vermutet. Insbesondere die zu erwartenden Rentenzahlungen werden für viele Menschen zu finanziellen Problemen führen.
Frank Stroh ist kompetenter Kenner der „Szene“ und wird uns in die hoch aktuelle Thematik einführen.

 

Homepage Der SPD-Kreisverband Heilbronn-Land

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

SPD Baden-Württemberg

Kreisverband Heilbronn-Land

WebsoziInfo-News

23.01.2020 22:17 Es war lange überfällig, „Combat 18“ zu verbieten
Bundesinnenminister Horst Seehofer hat den Verein „Combat 18“ verboten. Diese Entscheidung ist bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze überfällig gewesen, so SPD-Fraktionsvizin Eva Högl. „Die Entscheidung von Bundesinnenminister Seehofer ist richtig und überfällig bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze. Als bewaffneter Arm des Neonazi-Netzwerks Blood and Honour spielt Combat

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

Ein Service von websozis.info