Bürgermeister Zenth zu Besuch beim SPD Ortsverein

Veröffentlicht am 21.11.2011 in Ortsverein

Am vergangenen Donnerstag war Bürgermeister Zenth auf Einladung Gast in unserer Ortsvereinssitzung. Zunächst berichtete er über seinen bisherigen Berufsweg und seine ersten Erfahrungen und Eindrücke im neuen Amt in Abstatt, die durchwegs positiv sind. Am meisten interessierten sich aber unsere Mitglieder für die Perspektiven der Gemeinde in der absehbaren Zukunft und hier zeigte BM Zenth, dass er bereits sehr tief in die Belange der Gemeinde eingedrungen ist.

Von der ersten Bürgersprechstunde in Happenbach, die sehr gut besucht war, war er gleichfalls sehr angetan.

Durch die etwas entspannte Finanzlage der Gemeinde biete sich die Möglichkeit, den Sanierungsstau im Bereich Straßensanierung (Ortsdurchfahrt, Lindenstraße, Straßen nach Helfenberg) im Zusammenwirken mit dem Gemeinderat weiter abzubauen. Die Feuerwehr soll mit weiteren Fahrzeugen besser ausgestattet werden. Allerdings merkte BM Zenth auch an, dass die Unsicherheit über die zukünftige wirtschaftliche Entwicklung eine derzeitige Langfristplanung erschwert.

Zahlreiche weitere Themen wurden diskutiert. In der Diskussion ging es um die zukünftige Entwicklung auf dem Energiesektor, den Bürgerpark, die Umwelt und die Einflüsse des Klimawandels und die Alternativen der EDV Ausrüstung der Gemeinde. Angesprochen wurde die noch schwache Auslastung der neuen Kindertagesstätte „Panama“, die sich aber im kommenden Jahr verbessern dürfte. BM Zenth berichtete ferner über den anziehenden Grundstücksverkauf der Gemeinde, was wohl auch einer flexibleren Grundstücksaufteilung zu verdanken sei.
Eine Neuerung bilden die „Adventsständle“ der Vereine, die an den Werktagen ab 1.12. in Verbindung mit der „Fensteröffnung am Adventsrathaus“ veranstaltet werden.

Die Vorsitzenden des Ortsvereins bedankten sich ganz herzlich bei Herrn Bürgermeister Zenth für seinen Besuch bei unserem Ortsverein. Wir alle hoffen auf viele Wiederholungen.

 

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

SPD Baden-Württemberg

Kreisverband Heilbronn-Land

WebsoziInfo-News

23.08.2019 10:09 Thorsten Schäfer-Gümbel im Interview
„Vermögensteuer wird keine Arbeitsplätze gefährden“ Das Interview auf rp – https://rp-online.de/politik/deutschland/kommissarischer-spd-chef-thorsten-schaefer-guembel-vermoegensteuer-wird-keine-arbeitsplaetze-gefaehrden_aid-45256001

21.08.2019 16:14 Soli: Koalition hält Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern
Von 2021 fällt der Solidaritätszuschlag für mehr als 90 Prozent aller Steuerzahler weg. Achim Post erläutert, warum die SPD-Fraktion aber will, dass die absoluten Top-Verdiener weiter ihren Beitrag leisten sollen. „Mit dem heute im Kabinett auf den Weg gebrachten Gesetz zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und

21.08.2019 16:13 Steigende Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes
Heute veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: Seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes haben sich die jährlichen Antragszahlen verdoppelt. Insgesamt wurden etwa 140.700 Anträge in den Jahren 2012 bis 2018 gestellt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung, es müssen aber noch weitere Maßnahmen ergriffen werden. „Die steigenden Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes und das große

Ein Service von websozis.info