Besichtigung und Weinprobe in der Felsengartenkellerei Besigheim in Hessigheim

Veröffentlicht am 25.06.2013 in Ortsverein

Am vergangenen Freitag veranstaltete der SPD Ortsverein Abstatt & Happenbach eine Weinprobe in der Felsengartenkellerei in Hessigheim, der eine Besichtigung der Verarbeitungsanlagen vorausging.

Die 25 Teilnehmer waren wohl alle überrascht von der Modernität der Abbeer- und Wiegeanlage für die angelieferten Trauben und der Größe der Gär- und Lagereinrichtungen. Hier werden über 12 Millionen Liter Wein im Jahr in Edelstahltanks mit einem Fassungsvermögen von je 40 000 Liter ausgebaut und gelagert. Daneben gibt es aber auch noch zahlreiche Eichenholzfässer in allen Größen für den Ausbau von Weinen hoher Qualität. Beim Marketing der ausgebauten Weine treten neben den Lagebezeichnungen, Sorten- und Qualitätsangaben wohl zunehmend Marken wie Terra S, Fels, LacTerra, CompositionXL in den Vordergrund, in denen sich aber vielfach Hinweise auf die Art des Ausbaus, Qualität, spezielle Lage und Alter der Rebstöcke verstecken. Überraschend ist auch die Vielzahl der angebotenen Nebenprodukte, wie Gelees, Schokoladen, Weinessig bis hin zu Weinnudeln.

Nach der hungrig machenden Besichtigung ging es dann zu der 10-er Probe mit Vesper, die gekonnt mit weiterem Wissen über den Weinbau und unterhaltsamen Geschichten unterlegt war. Aus der subjektiven Sicht des Verfassers überzeugten hierbei besonders ein guter Riesling, ein hervorragender Lemberger und ein überaschender, sehr schöner Muskateller trocken, Schwarzer Rappe von 2012. Die Stimmung der Besuchsgruppe stieg natürlich mit jeder weiteren Probe. Am Ende des Abends bedankte sich Friederike Rust bei der ausgezeichneten Führerin, und die Gruppe konnte mit dem wohlweislich organisierten Bus die Rückreise nach Abstatt antreten.

 

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

SPD Baden-Württemberg

Kreisverband Heilbronn-Land

WebsoziInfo-News

13.02.2019 09:55 SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

13.02.2019 09:53 Einsetzung des Forums „Mobilität der Zukunft“
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: Die SPD wird die Leitlinien einer modernen Mobilitätspolitik erarbeiten, die den sozialen, den ökonomischen und den ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Das Forum soll sich auf die folgenden Themenschwerpunkte konzentrieren: Neue Mobilitätskonzepte, die alle Verkehrsträger einbeziehen und Mobilität für alle ermöglichen. Digitalisierung: Automatisiertes Fahren, Vernetzung und neue

13.02.2019 09:28 ASF: Danke, Hubertus Heil
Die Grundrente erkennt die Lebensleistung von Frauen an und reduziert speziell ihr Armutsrisiko. Die Arbeitsgemeinschaft der SPD-Frauen schickt einen großen Dank an Hubertus Heil für seinen Vorschlag zur Grundrente. Mit ihr wird die Lebensleistung von Frauen endlich anerkannt und Frauen werden besser vor Altersarmut geschützt. Mindestens 35 Jahre Beitragszeit soll die Voraussetzung sein, um die

Ein Service von websozis.info