Abstatt ziert Neues Schloss in Stuttgart

Veröffentlicht am 16.01.2013 in Gemeindenachrichten

Im Neuen Schloss in Stuttgart, dem Sitz des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg, hat Abstatt nun auch optisch Einzug gehalten.

Im Rahmen einer Vernissage wurde ein 75 cm hohes und 3,5 m breites Panoramabild unserer Gemeinde enthüllt. Unser Abstatter Staatssekretär und Landtagsabgeordneter Ingo Rust hat das Bild in seinem Dienstzimmer an prominenter Stelle aufhängen lassen. "Damit habe ich mir ein Stück Abstatt nach Stuttgart geholt. Das gibt einem das Gefühl der Heimat ein wenig näher zu sein." sagte Ingo Rust. Das Foto, genauer gesagt, die drei zusammengesetzten Fotos, stammen vom Abstatter Fotografen und Gemeinderat Oliver Schwarz, der es sich nicht nehmen ließ das Bild persönlich vorbeizubringen und aufzuhängen. Das Bild hat schon nach wenigen Tagen viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. "Jeder Besucher, der zu Sitzungen oder Besprechungen ins Zimmer kommt, spricht mich auf das wunderschöne Bild an und fragt, wo das denn sei." erzählt Ingo Rust. Das Bild ist aber nicht der einzige Hinweis auf Abstatt im Finanz- und Wirtschaftsministerium. Im Vorzimmer des Staatssekretärs werden die Besucher von einem Abstatter Rälling begrüßt, den Ingo Rust vom Gemeinderat anlässlich seiner Verabschiedung aus dem Gremium in 2011 bekommen hat.

 

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

SPD Baden-Württemberg

Kreisverband Heilbronn-Land

WebsoziInfo-News

12.12.2018 19:10 Ausbildungsbilanz 2018: Eine starke Ausbildung für alle
Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat heute seine Ausbildungsbilanz für 2018 vorgestellt. Die Bilanz wirft Licht und Schatten. Sie macht deutlich, dass die Novelle des Berufsbildungsgesetzes (BBIG) überfällig ist. Die bisher bekannten Vorschläge der Bundesbildungsministerin greifen noch in jeder Hinsicht viel zu kurz. Wir wollen mit der Modernisierung das weltweit anerkannte, kooperative Zusammenspiel von Sozialpartnern, Staat

11.12.2018 20:45 10 Jahre Lebensmittel ohne Gentechnik sind ein großer Erfolg
Eine im Auftrag der SPD-Bundestagsfraktion erstellte Analyse zeigt, dass ‚Ohne Gentechnik‘ ein sehr erfolgreiches Marktsegment ist. Seit zehn Jahren gelten für das Label klare und strenge gesetzliche Vorgaben. Angebot und Nachfrage nach Milch, Eiern, Käse und Fleisch von Tieren, die ohne Gentechnik gefüttert wurden, wachsen weiter. „Das freiwillige Label ‚Ohne Gentechnik‘ sorgt für mehr Transparenz für

11.12.2018 20:41 Gute-Kita-Gesetz: mehr Qualität, weniger Gebühren
Der Bundestag beschließt diese Woche das Gute-Kita-Gesetz. Katja Mast sagt: Der Bund investiert 5,5 Millarden Euro für gute Kitas – und damit für gute Kinderbetreuung. „Das Gute-Kita-Gesetz kommt! Damit lösen wir unser Versprechen ein: mehr Qualität, weniger Gebühren.  Für die SPD-Bundestagfraktion ist klar: Jedes Kind muss die gleichen Chancen auf gute Kinderbetreuung haben. Dafür investiert der Bund

Ein Service von websozis.info