Der Arbeitskreis Europa setzt seine Aktivitäten fort

Veröffentlicht am 06.02.2010 in Europa

Erstmals im Neuen Jahr trafen sich die Mitglieder des AK Europa der beiden Kreisverbände im Sitzungsraum der Heilbronner SPD-Geschäftsstelle.

Unter Leitung von Magdalene Schwandt wurde die Diskussion verschiedener Themen aus dem vergangenen Jahr wieder aufgenommen.

Unter anderem ging es um das Thema „Hunger in der Welt“. Dazu ist am 10. Juni 2010 eine Podiumsdiskussion unter Beteiligung unserer Europa-Abgeordneten Evelyne Gebhardt geplant. Auch zum Thema „Europa nach der Ratifizierung des Lissabon-Vertrags“ ist eine besondere Veranstaltung in Vorbereitung. Dabei wird interessant sein, wie rasch sich nach der anstehenden Konstituierung der neuen Kommission die neuen EU-Strukturen herausbilden werden.

Bereits Mitte 2009 hatte der Arbeitskreis das Thema „Migration, Integration, Türkei“ aufgegriffen. Josip Juratovic bemüht sich gegenwärtig, einen sachkundigen Referenten nach Heilbronn zu bringen, der insbesondere die Veränderungen in der türkischen Gesellschaft und die Auswirkungen des EU-Prozesses in der Türkei erläutern soll.

Im nächsten Treffen will sich der AK Europa insbesondere mit dem Klimawandel und den damit vielfältig verflochtenen Problemen beschäftigen.

 

Homepage Der SPD-Kreisverband Heilbronn-Land

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

SPD Baden-Württemberg

Kreisverband Heilbronn-Land

WebsoziInfo-News

22.07.2019 18:29 Der Soziale Arbeitsmarkt ist das richtige Instrument
SPD-Fraktionsvizechefin Mast weist Kritik am Konzept des Sozialen Arbeitsmarktes zurück. Neue Zahlen belegten, dass das Instument der richtige Weg sei, um Langzeitarbeitslosen Perspektiven zu eröffnen. „Der Soziale Arbeitsmarkt entwickelt sich gut. Das zeigt, er ist das richtige Instrument um Arbeit statt Arbeitslosigkeit zu ermöglichen. Er eröffnet Menschen neue Perspektiven. Wir sind auf dem richtigen Weg. Das belegen

17.07.2019 06:10 Erklärung zur Wahl von Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin
SPD gratuliert Ursula von der Leyen Die SPD hat Ursula von der Leyen zu ihrer Wahl zur neuen EU-Kommissionspräsidentin gratuliert. Von der Leyen habe „nun die Chance, ein Europa mitzugestalten, das nicht auf nationale Egoismen setzt, sondern auf Zusammenhalt und Einigkeit. Auf diesem Weg wird die SPD sie nach Kräften unterstützen“, so die kommissarischen SPD-Vorsitzenden

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

Ein Service von websozis.info