Der Arbeitskreis Europa setzt seine Aktivitäten fort

Veröffentlicht am 06.02.2010 in Europa

Erstmals im Neuen Jahr trafen sich die Mitglieder des AK Europa der beiden Kreisverbände im Sitzungsraum der Heilbronner SPD-Geschäftsstelle.

Unter Leitung von Magdalene Schwandt wurde die Diskussion verschiedener Themen aus dem vergangenen Jahr wieder aufgenommen.

Unter anderem ging es um das Thema „Hunger in der Welt“. Dazu ist am 10. Juni 2010 eine Podiumsdiskussion unter Beteiligung unserer Europa-Abgeordneten Evelyne Gebhardt geplant. Auch zum Thema „Europa nach der Ratifizierung des Lissabon-Vertrags“ ist eine besondere Veranstaltung in Vorbereitung. Dabei wird interessant sein, wie rasch sich nach der anstehenden Konstituierung der neuen Kommission die neuen EU-Strukturen herausbilden werden.

Bereits Mitte 2009 hatte der Arbeitskreis das Thema „Migration, Integration, Türkei“ aufgegriffen. Josip Juratovic bemüht sich gegenwärtig, einen sachkundigen Referenten nach Heilbronn zu bringen, der insbesondere die Veränderungen in der türkischen Gesellschaft und die Auswirkungen des EU-Prozesses in der Türkei erläutern soll.

Im nächsten Treffen will sich der AK Europa insbesondere mit dem Klimawandel und den damit vielfältig verflochtenen Problemen beschäftigen.

 

Homepage Der SPD-Kreisverband Heilbronn-Land

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

SPD Baden-Württemberg

Kreisverband Heilbronn-Land

WebsoziInfo-News

12.12.2018 19:10 Ausbildungsbilanz 2018: Eine starke Ausbildung für alle
Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat heute seine Ausbildungsbilanz für 2018 vorgestellt. Die Bilanz wirft Licht und Schatten. Sie macht deutlich, dass die Novelle des Berufsbildungsgesetzes (BBIG) überfällig ist. Die bisher bekannten Vorschläge der Bundesbildungsministerin greifen noch in jeder Hinsicht viel zu kurz. Wir wollen mit der Modernisierung das weltweit anerkannte, kooperative Zusammenspiel von Sozialpartnern, Staat

11.12.2018 20:45 10 Jahre Lebensmittel ohne Gentechnik sind ein großer Erfolg
Eine im Auftrag der SPD-Bundestagsfraktion erstellte Analyse zeigt, dass ‚Ohne Gentechnik‘ ein sehr erfolgreiches Marktsegment ist. Seit zehn Jahren gelten für das Label klare und strenge gesetzliche Vorgaben. Angebot und Nachfrage nach Milch, Eiern, Käse und Fleisch von Tieren, die ohne Gentechnik gefüttert wurden, wachsen weiter. „Das freiwillige Label ‚Ohne Gentechnik‘ sorgt für mehr Transparenz für

11.12.2018 20:41 Gute-Kita-Gesetz: mehr Qualität, weniger Gebühren
Der Bundestag beschließt diese Woche das Gute-Kita-Gesetz. Katja Mast sagt: Der Bund investiert 5,5 Millarden Euro für gute Kitas – und damit für gute Kinderbetreuung. „Das Gute-Kita-Gesetz kommt! Damit lösen wir unser Versprechen ein: mehr Qualität, weniger Gebühren.  Für die SPD-Bundestagfraktion ist klar: Jedes Kind muss die gleichen Chancen auf gute Kinderbetreuung haben. Dafür investiert der Bund

Ein Service von websozis.info