Herzlich Willkommen bei Ihrem SPD Ortsverein Abstatt-Happenbach

Herzlich Willkommen!

Wir möchten Sie auf dieser Seite über die SPD in Abstatt und im Ortsteil Happenbach informieren. Wir möchten Sie aber auch zum Mitmachen anregen in der größten und ältesten Partei Deutschlands (im Übrigen auch der ältesten Partei Abstatts), der SPD.

Informieren Sie sich auf dieser Seite über unseren Ortsverein und seine Aktivitäten, unsere Gemeinderatsfraktion und ihre Ziele für Abstatt sowie über unseren Landtagsabgeordneten Ingo Rust.

Sie finden außerdem interessante Links zu Gliederungen und Arbeitsgemeinschaften der SPD, ihr nahe stehende Institutionen und natürlich zur Gemeinde Abstatt.

Viel Spaß wünscht Ihnen

Wolfgang Steffan
Ortsvereinsvorsitzender

 
 

09.07.2015 in Ortsverein

Weinprobe im Staatsweingut

 
Weinprobe im Staatsweingut
Traditionell veranstaltet der SPD Ortsverein Abstatt einmal im Jahr eine Weinprobe, zu der Mitglieder, ehemalige Kandidaten der Kommunalwahlen und politisch Interessierte eingeladen werden. Mit dabei natürlich auch unsere Gemeinderäte Walter Sammet, Gaby Albrecht und Friederike Rust.
In diesem Jahr erwartete die Weinfreunde eine Besonderheit: Die Fahrt mit dem gemeinsamen Bus ging nach Weinsberg zum Staatsweingut. Seit 1868 besteht die Versuchs- und Lehranstalt bereits und brachte unter Anderem namhafte Züchtungen wie die Rebsorte Kerner, Dornfelder oder Acolon hevor.
An der Johanneskirche traf sich die Gruppe mit Herrn Frisch, der die Probeleitung innehatte. Gleich zu Beginn wurde klar, dass er nicht nur in Sachen Wein vom Fach war, sondern auch zur Geschichte Weinsbergs, das ein oder andere preiszugeben hatte. Los ging es dann gleich hoch in die Rebanlagen unterhalb der Burg Weibertreu mit einem wunderbaren Blick über die Stadt. Belohnt wurde man nach dem Aufstieg mit einem Apéritif in Form des Weincocktails Looping. Mitten in der Natur erfuhren wir vieles über die verschiedenen Anbauformen, über Biodiversität in den Weinbergen durch verschiedene Pflanzen und die Herausforderung, denen sich württembergische Weine national als auch international stellen müssen.

Vorschaubild

 

20.03.2015 in Landespolitik

Nominierungskonferenz in Schwaigern für die Aufstellung des Landtagskandidaten

 

Nominierungskonferenz für die Landtagswahl 2016Vorschaubild

Am 18. März 2015 fand in der Frizhalle in Schwaigern die Nominierungskonferenz für den Landtagswahlkreis 19 Eppingen statt. Aus den Ortsvereinen des Wahlkreises waren alle 46 stimmberechtigten Mitglieder, darunter Ingo Rust und Alfons Fischer vom SPD Ortsverein Abstatt,  anwesend. Die Begrüßungsrede hielt der Kreisvorsitzende Josip Juratovic.  Die Bürgermeisterin von Schwaigern Sabine Rotermund richtete ein Grußwort an die Delegierten.

Der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Claus Schmiedel MdL hielt eine Rede zu den Themen „Gute Arbeit,  partnerschaftliche Familie und gerechte Bildungschancen“, der Dreiklang der SPD in Baden-Württemberg.

Als Kandidat hatte sich Hans-Heribert Blättgen, Nachfolger des ausgeschiedenen Landtagsabgeordneten Ingo Rust, zur Wahl gestellt. Nach seiner persönlichen Vorstellung wurde Hans-Heribert Blättgen mit großer Mehrheit, 44 von 46 Stimmen, zum Landtagskandidaten für den Landtagswahlkreis 19 Eppingen, zu dem auch Abstatt gehört, gewählt.

Als Ersatzkandidaten hatten sich Reinhard Ihle, SPD OV Eppingen und Markus Herrera Torrez, SPD OV Lauffen zur Wahl gestellt. Beide stellten sich vor, zusätzlich gab es eine kurze Rede eines jeweiligen Befürworters der Ersatzkandidaten. Mit 25 von 46 Stimmen erreichte Reinhard Ihle doch noch knapp die Mehrheit. Respekt für den Achtungserfolg von Markus Herrera Torrez, für den 21 der Delegierten stimmten, wodurch die Wahl des Ersatzkandidaten bis zum Ende spannend blieb.

 

02.02.2015 in Landespolitik

Hans Heribert Blättgen neuer Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Eppingen

 

Hans Heribert Blättgen neuer Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Eppingen

Nachdem der bisherige Abstatter Landtagsabgeordnete Ingo Rust sein Mandat mit Wirkung zum 31. Januar 2015 niedergelegt hat, ist nun Hans Heribert Blättgen, Oberbürgermeister der Stadt Bad Rappenau und Kreisrat, in den Landtag von Baden-Württemberg nachgerückt. Der 59-jährige war 2011 als Zweitkandidat von Ingo Rust gewählt worden und übernimmt nun das Landtagsmandat. Blättgen bedankt sich bei allen Bürgerinnen und Bürgern für das entgegengebrachte Vertrauen recht herzlich und freut sich auf die neue Aufgabe und die Herausforderungen in der Landespolitik.

Sein Bürgerbüro ist Montag bis Donnerstag von 8:00–16:00 Uhr und Freitags von 8:00–12:00 Uhr in der Auensteiner Straße 1 in 74232 Abstatt zu erreichen unter der Telefonnummer 07062 – 26 78 78, auch per E-Mail: post(at)heribert-blaettgen.de

 

30.01.2015 in Landespolitik

Minister Schmid verabschiedet Staatssekretär Rust

 

Vorschaubild

Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid hat am 29.01.2015 Staatssekretär Ingo Rust in einer offiziellen Feierstunde verabschiedet. Rust wird zum 1. Februar 2015 das Amt des Finanzbürgermeisters der Stadt Esslingen übernehmen.

Minister Schmid würdigte die durch Rust angestoßenen Reformen im Bereich der Staatlichen Vermögens- und Hochbauverwaltung sowie sein herausragendes Engagement im Lenkungskreis der Kommission für Haushalt und Verwaltungsstruktur. Großen Einsatz bewies Rust auch beim Denkmalschutz und der Denkmalpflege. Er trug maßgeblich dazu bei, kulturelle Denkmale in Baden- Württemberg zu bewahren und zu erforschen. Auch die Städtebauförderung und die damit verbundene Entwicklung von Städten und Gemeinden gehörten zu seinen Schwerpunkten.

„Wir lassen Ingo Rust nur sehr ungern ziehen. Für die Landespolitik ist sein Weggang ein großer Verlust, für die Stadt Esslingen ein großer Gewinn. Sein Wirken und sein enormes Engagement haben im Ministerium und in den nachgeordneten Bereichen hohe Maßstäbe gesetzt. Für die sehr gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit möchte ich Ingo Rust meinen aufrichtigen Dank aussprechen. Für seine neue Tätigkeit als Finanzbürgermeister in Esslingen wünsche ich ihm alles Gute“, sagte Minister Schmid in Stuttgart.

Als neuer Staatssekretär wird der Beauftragte der Landesregierung für Mittelstand und Handwerk, Peter Hofelich, zum 1. Februar 2015 die Nachfolge von Rust antreten. Die Aufgaben des Mittelstandbeauftragten wird Hofelich weiter wahrnehmen. Der Verwaltungswissenschaftler Hofelich ist seit 2006 Mitglied des Landtags und vertritt den Wahlkreis Göppingen. Vor 2006 war Hofelich rund 20 Jahre in der Industrie tätig.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Peter Hofelich einen erfahrenen und hochqualifizierten Nachfolger gefunden haben. Als Wirtschaftsexperte, der eng mit dem Mittelstand verbunden ist, kennt er das Ministerium sehr gut. Für Unternehmen und Handwerk im Land ist er ein anerkannter Partner. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit und wünsche ihm für seine neuen Aufgaben gutes Gelingen“, sagte Minister Schmid.

 

29.01.2015 in Landespolitik

Politischer Aschermittwoch in Ludwigsburg

 

Die SPD Baden-Württemberg lädt herzlich zum
traditionellen Politischen Aschermittwoch
am 18. Februar 2015 im Forum am Schlosspark in Ludwigsburg ein.

Dieses Jahr ist es gelungen, Heiko Maas, Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz, als Hauptredner zu gewinnen. Die Begrüßung erfolgt durch Katja Mast MdB und Generalsekretärin der SPD Baden-Württemberg.  Nils Schmid MdL und SPD Landesvorsitzender, stellv. Ministerpräsident sowie Minister für Finanzen und Wirtschaft tritt als weiterer Redner auf. Das Schlusswort erfolgt durch Claus Schmiedel MdL und Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion.

Veranstaltungsbeginn ist um 11.00 Uhr, Musik durch den Musikverein Oßweil e.V.Stadtkapelle
Ludwigsburg und Einlass ab 10.00 Uhr im Forum am Schlosspark Ludwigsburg, Stuttgarter Strasse 33 (B27). Die Veranstaltung wird gegen 12.30 Uhr enden.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 13. Februar 2015 per Fax (0711 / 619 36 48), E-Mail (susanne.hofmann-wildt(at)spd.de) oder telefonisch (0711 / 619 36 51).